15 kostenlose Plugins für Nischenseiten

By | 24. Februar 2016

Folgende nützliche Plugins für Nischenseiten gibt es:

AddQuicktag
Dieses Plugin macht es einfach, Quicktags zum text- und visuellen Editor hinzuzufügen.

Antispam Bee
Die Mission der Antispam Bee ist es, Blogs vor digitalem Müll zu bewahren. Dabei setzt das Plugin auf ausgereifte Techniken und analysiert Kommentare samt Pings. Auch aus Datenschutzgründen ist der Einsatz der Lösung unbedenklich, da anonym und registrierungsfrei.

SEO Smart Links
Wenn man seine interne Verlinkung im Blog verbessern möchte kann man entweder Links von Hand setzen, oder man lässt das automatisch erledigen. Ein recht gutes Plugin um die interne Verlinkung signifikant zu verbessern ist das WordPress Plugin SEO Smart Links.

Contextual Related Posts
Jede Seite mit Content sollte so gut wie möglich mit anderen internen Seiten verlinkt sein. Dies kann mit Links innerhalb des Textes erreicht werden oder automatisiert mit dem Plugin Contextual Related Posts

Google Analytics for WordPress
Die einfachste Art, Google Analystics mit dem eigenem Blog von WordPress zu verbinden.

Google XML Sitemaps
Wie der Name es schon sagt. Mit diesem Plugin wird eine XML Sitemap generiert, die man dann direkt in den Webmaster Tools an Google schicken kann

Limit Login Attempts
Dieses Plugin wehrt Brute-Force-Attacken ab, indem es eine maximale Anzahl von Anmeldeversuchen vorgibt. Verschiedene individuelle Einstellungen sind im Adminbereich noch anpassbar.

Pretty Link Lite
Pretty Link ist ein WordPress Plugin, das es ermöglicht, Affiliate-Links einfach zu verwalten, zu ändern und zu tracken. Für mich persönlich ist das verschleiern der Links nicht so wichtig. Außer es sind Links, die gefühlte 500 Zeichen haben – damit kann man diese Links optisch verschönern. Ich finde die Statistiken und das schnelle ändern von Links ganz hilfreich.
WICHTIG: Nicht jeder Anbieter (u.a. AZ) akzeptiert das verschleiern von Links. Bitte vorher in den Bedingungen prüfen. Dieser Hinweis kam aus der Facebook-Gruppe „Nischenseiten Tipps & Tricks“ von Martin Herzog – Vielen Dank!

Simple Ads Manager
Ist ein leistungsfähiges Werkzeug zur Integration beliebiger Werbeformate in deinen Blog. Ich nutze das Plugin noch recht selten, aber es ermöglicht ein schnelles ändern und integrieren von Bannerrotationen.

WP Super Cache
Ein mächtiges Plugin zum Beschleunigen der Ladezeiten. Das man mit dem Umstieg bzw. aktivieren sogar Besucheranstiege von bis zu 25% möglich sind, hat Peer Wandiger in einem Artikel aus 2013 ganz nett beschrieben.

WP-DB-Backup
Mit diesem Plugin kann man unkompliziert ein Backup erstellen um seine wichtigen Daten und Texte regelmäßig zu sichern.

Top 10
Zeigt täglich die populärsten Artikel auf seinen Blog an und zeigt im Backenbereich schnell an, welche Themen gerade gefragt sind.

WordPress SEO by Yoast
Ein SEO-Tool was immer in einen Blog gehört. Gibt gerade einem Anfänger schnell eine Übersicht, was an einem Beitrag/Seite schon gut ist oder noch optimiert werden sollte.

WP Product Review
Gerade für Nischenseiten ein tolles und übersichtliches Tool. Hiermit wird dem Kunden ein Produkt mit eigener Bewertung, Pro & Kontra und direktem Affililink zum Produkt geliefert. Hier ein Bespiel für das Plugin in meiner Nischenseite anhand einer Hummel Handballtasche.

Broken Link Checker
Ist ein Link mal nicht mehr erreichbar oder falsch, bekommt man im Adminbereich einen Hinweis. Hat mir schon häufig geholfen, wenn mal ein Amazonlink nicht mehr funktionierte.

Ich hoffe, dass euch das eine oder andere Tool für die Erstellung und Verwaltung eurer Nischenseite weiterhilft.

Solltest du noch ein Tool kennen, schreibe es gerne in die Kommentare oder schreibe mir eine E-Mail.

(Visited 288 times, 1 visits today)

3 thoughts on “15 kostenlose Plugins für Nischenseiten

  1. Jelena

    Hallo Ingolf

    Was ist unterschied zwischen Plugins SEO Smart Links und Contextual Related Posts?
    Sollte man die beiden gleichzeitig für interne Verlinkung auf Nischenseite verwenden?

    Reply
    1. Nischenmarkt Post author

      Hallo Jelena,
      bei SEO Smart Links hast du nochmal größere Auswahlmöglichkeiten als bei Contextual Related Posts – Grundsätzlich sollte man nicht mehrere Plugins für eine Aufgabe installieren, da es dann zu Fehlern kommen kann. Beide haben Ihre Vor- und Nachteile. Ich verwende tatsächlich aber am häufigsten CRP.
      Hoffe, dass konnte dir etwas helfen.

      Reply
  2. Pingback: Woche 1 - NSC 2016 - Nischenseite finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*